test

Liebe Eltern,

der Alltag mit Kindern erfordert sehr viel Kraft, Gelassenheit und Nervenstärke.

Fühlen Sie sich oft überlastet?

Kommen die Kinder nicht zu Ruhe?

Fällt das Lernen schwer?

Oder möchten Sie vorbeugen und/oder sich einfach nur informieren?

In Kooperation mit Kita, Schule und „Mein Rhythmus“ laden wir Sie recht herzlich zu einem Informationsabend zum Thema:

Entspannung für Eltern und Kinder

ein!

Wann? Montag, 12. November 2012

Welche Uhrzeit? 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Wo? Je nach Teilnehmerzahl in derSchule oder der Kita

Anmeldung? Bis zum 06. November 2012 in der Kita persönlich, telefonisch (02261/77284) oder per E-Mail ([email protected])

 

Der Alltag fordert sein Recht und es bleibt kaum Zeit einmal Luft zu holen. Abends wenn die Kinder dann „endlich“ schlafen, ist man oft so erschöpft, dass kaum noch Kraft für entspannte Aktivität bleibt.

Der richtige Rhythmus der An- und Entspannung kann helfen, optimistischer, kraftvoller und auch geduldiger den Tag zu meistern. Einfach wieder mehr Freude zu empfinden und nicht nur Last und Verpflichtung.

Kitakindern brauchen Bewegung und Ruhe im richtigen Wechsel. Vor allem aber auch in den Abendstunden entspannte Eltern, damit das Zubettgehen zum harmonischen Tagesabschluss wird.

Schulkinder brauchen auch zu Hause Struktur, aber auch Entspannung, um den Lerninhalt besser zu erfassen und zu speichern.

Entspannung, Achtsamkeit, Bewegung, gesunde Ernährung, Strukturen und Rituale können Ihnen, den Kita- und Schulkindern das Leben sehr erleichtern und bereichern.

Dass die heutige Zeit sehr stressig ist und man sehr auf sich und seine Familie achten sollte, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Zu Ihrer Unterstützung, werden im neuen Jahr in Kita und Schule verschiedene Kurse zu diesen aktuellen Themen angeboten. Diese werden Ihnen am Elternabend kurz vorgestellt. Wir sprechen über die gesundheitliche Folgen bei Kindern und wie Sie Stresssymptome frühzeitig erkennen  können. Es gibt aber auch jede Menge Tricks und Tipps, die Sie als „Erste-Hilfe-Maßnahmen“ direkt an dem Abend vermittelt bekommen und dann für sich und Ihre Familie zu Hause testen können.

Sind die Eltern entspannt, geht es den Kindern gut und umgekehrt!

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Deckers                        Jutta Krumm                    Andrea Schmidt-Berlingen

Leitung Familienzentrum             Schulleitung                            Entspannungspädagogin